Footer Helfer RELOADED - Version: 1.7.1

Hutmuttern aus Edelstahl A2 und A4

Hutmuttern, gemäß den Normen DIN 917 und DIN 1587, unterscheiden sich in ihrer Ausführung hinsichtlich der Höhe. DIN 917 definiert niedrige Hutmuttern, während DIN 1587 sich auf Hutmuttern in hoher Ausführung bezieht. Beide Varianten sind essentielle Elemente in der Befestigungstechnik und werden üblicherweise aus Edelstahl der Güteklassen A2 und A4 gefertigt, was ihnen eine ausgezeichnete Beständigkeit gegen Korrosion verleiht.

Die DIN 917 spezifiziert niedrige Hutmuttern, die durch ihre flachere Hutform gekennzeichnet sind. Sie werden in verschiedenen Anwendungen eingesetzt, in denen ein geringeres Profil und eine ebene Oberfläche erforderlich sind, wie beispielsweise im Maschinenbau oder in elektrischen Installationen.

Im Gegensatz dazu legt die DIN 1587 die Standards für Hutmuttern in hoher Ausführung fest. Diese Hutmuttern weisen eine charakteristische abgerundete Hutform auf und finden Anwendung in Bereichen, wo ein sicherer Abschluss und eine ästhetisch ansprechende Befestigung gefragt sind, beispielsweise in der Möbelherstellung oder bei dekorativen Elementen.

Beide Ausführungen von Hutmuttern, sei es in niedriger oder hoher Form, erfüllen den Zweck der sicheren Befestigung und bieten durch ihre spezifische Formgebung Vorteile in verschiedenen Anwendungsbereichen. Dank ihrer Herstellung aus Edelstahl A2 und A4 bieten sie außerdem eine erhöhte Beständigkeit gegen Korrosion, was ihre Langlebigkeit und Zuverlässigkeit in verschiedenen Umgebungen gewährleistet.

Hutmuttern, gemäß den Normen DIN 917 und DIN 1587 , unterscheiden sich in ihrer Ausführung hinsichtlich der Höhe. DIN 917 definiert niedrige Hutmuttern, während DIN 1587 sich auf... mehr erfahren »
Fenster schließen
Hutmuttern aus Edelstahl A2 und A4

Hutmuttern, gemäß den Normen DIN 917 und DIN 1587, unterscheiden sich in ihrer Ausführung hinsichtlich der Höhe. DIN 917 definiert niedrige Hutmuttern, während DIN 1587 sich auf Hutmuttern in hoher Ausführung bezieht. Beide Varianten sind essentielle Elemente in der Befestigungstechnik und werden üblicherweise aus Edelstahl der Güteklassen A2 und A4 gefertigt, was ihnen eine ausgezeichnete Beständigkeit gegen Korrosion verleiht.

Die DIN 917 spezifiziert niedrige Hutmuttern, die durch ihre flachere Hutform gekennzeichnet sind. Sie werden in verschiedenen Anwendungen eingesetzt, in denen ein geringeres Profil und eine ebene Oberfläche erforderlich sind, wie beispielsweise im Maschinenbau oder in elektrischen Installationen.

Im Gegensatz dazu legt die DIN 1587 die Standards für Hutmuttern in hoher Ausführung fest. Diese Hutmuttern weisen eine charakteristische abgerundete Hutform auf und finden Anwendung in Bereichen, wo ein sicherer Abschluss und eine ästhetisch ansprechende Befestigung gefragt sind, beispielsweise in der Möbelherstellung oder bei dekorativen Elementen.

Beide Ausführungen von Hutmuttern, sei es in niedriger oder hoher Form, erfüllen den Zweck der sicheren Befestigung und bieten durch ihre spezifische Formgebung Vorteile in verschiedenen Anwendungsbereichen. Dank ihrer Herstellung aus Edelstahl A2 und A4 bieten sie außerdem eine erhöhte Beständigkeit gegen Korrosion, was ihre Langlebigkeit und Zuverlässigkeit in verschiedenen Umgebungen gewährleistet.

Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden! Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt erneut.
Hutmuttern Edelstahl A2 DIN 917
Hutmuttern Edelstahl A2 DIN 917
Hutmuttern in niedriger Form nach DIN 917 aus Edelstahl A2 sind vielseitige Befestigungselemente, die durch ihre spezifische Ausführung und Materialbeschaffenheit beeindrucken. Diese Sechskantmuttern zeichnen sich durch ihre flache Hutform aus und entsprechen den Normen der DIN 917. Hergestellt aus hochwertigem Edelstahl der Klasse A2, bieten sie herausragende Beständigkeit gegen Korrosion und eignen sich daher optimal für Anwendungen, die eine robuste und langanhaltende Befestigung...
Inhalt 1 Stk. (13,00 € * / 100 Stk.)
ab 0,13 € *
Hutmuttern Edelstahl A4 DIN 917
Hutmuttern Edelstahl A4 DIN 917
Hutmuttern in niedriger Form nach DIN 917 aus Edelstahl A4 sind hochwertige Befestigungselemente mit spezifischen Eigenschaften, die in verschiedenen Anwendungen einen festen Halt gewährleisten. Diese Sechskantmuttern zeichnen sich durch ihre flache Hutform aus und werden nach den Standards der DIN 917 gefertigt. Der Einsatz von Edelstahl A4 verleiht ihnen eine ausgezeichnete Korrosionsbeständigkeit, ideal für Umgebungen, in denen eine hohe Belastbarkeit und Widerstandsfähigkeit gefordert...
Inhalt 1 Stk. (13,00 € * / 100 Stk.)
ab 0,13 € *
Hutmuttern aus Edelstahl A2 DIN 1587 hohe Form
Hutmuttern aus Edelstahl A2 DIN 1587 hohe Form
Sechskantmuttern / Hutmuttern hohe Form DIN 1587 / Edelstahl A2 "standard" rostfreier Stahl, bedingt säurebeständig Material: Edelstahl A2 Korrosionsbeständigkeit: relativ hoch Rostfrei: ja Gewinde: metrisch Optik: metallisch matt, silbrig bis grau Maße in mm
Inhalt 1 Stk. (15,00 € * / 100 Stk.)
ab 0,15 € *
Hutmuttern Edelstahl A4 DIN 1587 hohe Form
Hutmuttern Edelstahl A4 DIN 1587 hohe Form
Sechskantmuttern | Hutmuttern DIN 1587 | "säurebeständiger" rostfreier Stahl | Werkstoff: Rostfrei A4 Korrosionsbeständigkeit: hoch Optik: metallisch matt, silbrig bis grau Rostfrei: ja Maße in mm
Inhalt 1 Stk. (22,00 € * / 100 Stk.)
ab 0,23 € *
Sicherungsmuttern Hutmuttern Edelstahl A2 DIN 986
Sicherungsmuttern Hutmuttern Edelstahl A2 DIN 986
Selbstsichernde Hutmuttern oder auch Stopmuttern gemäß DIN 986 aus hochwertigem Edelstahl A2 sind essentielle Elemente in der Befestigungstechnik. Ihre konstruktive Ausführung gewährleistet eine zuverlässige Sicherung von Verbindungen gegen unbeabsichtigtes Lösen oder Lockern, selbst unter Vibrationen oder dynamischen Belastungen. Die DIN 986 spezifiziert die Anforderungen an diese selbstsichernden Hutmuttern , die über eine spezielle Konstruktion mit Kunststoffeinsätzen oder -ringe verfügen,...
Inhalt 1 Stk. (16,00 € * / 100 Stk.)
ab 0,16 € *
Zuletzt angesehen