Footer Helfer RELOADED - Version: 1.7.1

Selbstsichernde Mutter DIN 980

Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden! Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt erneut.
Sicherungsmuttern Edelstahl A2 3-Punkt Art. 980
Sicherungsmuttern Edelstahl A2 3-Punkt Art. 980
Sechskantmutter - Sicherungsmutter mit Klemmteil: Zuverlässige Sicherungsmuttern in Edelstahl A2 schrauben-seimatec liefert Ihnen Sicherungsmuttern der Art. 980 (DIN 980 ähnlich) mit innovativem 3-Punkt Klemmteil aus rostfreiem Edelstahl A2. Diese Sechskantmuttern bieten nicht nur eine zuverlässige Befestigung, sondern auch eine zusätzliche Sicherheit dank ihres intelligenten Klemmmechanismus. Ideal für Anwendungen, bei denen Vibrationen und lockere Verbindungen vermieden werden sollen....
ab 0,08 € *
Sicherungsmuttern Edelstahl A4 3-Punkt Art. 980
Sicherungsmuttern Edelstahl A4 3-Punkt Art. 980
Sechskantmutter mit Klemmteil: Sichere Verbindungen mit Edelstahl A4-Qualität Bei schrauben-seimatec erhalten Sie Sicherungsmuttern mit Klemmteil ähnlich DIN 980 Norm, hergestellt aus strapazierfähigem Edelstahl A4. Diese Sechskantmuttern bieten nicht nur eine zuverlässige Verbindung, sondern auch eine effektive Sicherung gegen ungewolltes Lösen. Das präzise gefertigte Gewinde gewährleistet eine einfache Montage und eine sichere Fixierung in verschiedenen Anwendungen. Unsere Auswahl an...
ab 0,17 € *
Sicherungsmuttern verzinkt DIN 980 V 10
Sicherungsmuttern verzinkt DIN 980 V 10
Sicherungsmutter | Stopmutter - Stahl verzinkt - DIN 980 - Güte 10: Zuverlässige Sicherung für jede Anwendung Unsere Sicherungsmutter, auch bekannt als Stopmutter, ist die ideale Lösung für Anwendungen, die eine zuverlässige Sicherung erfordern. Gefertigt gemäß den strengen Standards der DIN 980 und aus hochwertigem Stahl verzinkt in Güte 10, bieten sie eine robuste und langlebige Befestigungslösung für eine Vielzahl von Anwendungen. Das innovative Design unserer Sicherungsmutter...
ab 0,22 € *

Beschreibung:

Die DIN 980 Sechskantmuttern mit Vollmetallklemmteil beschreibt eine Sechskantmutter mit metrischem Regelgewinde (M) und bietet eine zusätzliche Sicherungseigenschaft gegen unbeabsichtigtes Lösen. Diese Muttern werden auch als Sicherungsmuttern oder Stoppmuttern bezeichnet und zeichnen sich durch ihr Metallklemmteil aus. Im Gegensatz zu Sicherungsmuttern mit Klemmteil aus Kunststoff sind die Vollmetallklemmteile auch bei höheren Temperaturen stabil. Aufgrund der Schwierigkeit des Handfestdrehens, insbesondere bei kleinen Durchmessern, wird die Verwendung von passenden Steckschlüsseln oder Ratschen empfohlen. Das Klemmteil ist fest in die Mutter eingefügt. Alternativ gibt es auch Ganzmetallmuttern, bei denen die Vollmetallsicherung integraler Bestandteil der Sechskantmutter ist. In Vollmetall-Sicherungsmuttern verhindert leichtes Schmieren das "Fressen" der beiden Metalle.

Funktionsweise und Aufbau von DIN 980 Sechskantmuttern mit Vollmetallklemmteil:

Bei der Herstellung einer Sicherungsmutter wird eine ringförmige Erhöhung angebracht, in deren Innenseite ein Ring aus Vollmetall sitzt, der in einer Nut angebracht ist. Durch das Festdrehen der Sicherungsmutter auf dem Schraubengewinde verformt und verzahnt sich das Gewinde mit dem Sicherungsring, wodurch die Sicherungswirkung durch den entstehenden Kraftschluss erreicht wird.

Wann sollten Sie DIN 980 Sechskantmuttern mit Vollmetallklemmteil verwenden?

Sicherungsmuttern sind besonders sinnvoll, wenn eine Schraubenverbindung nicht oder nur schwer wieder gelöst werden soll oder wenn das Bauteil sicherheitskritisch ist. Beispiele für die Verwendung finden sich nicht nur im Maschinenbau, sondern auch bei Montagen über Kopf an Decken, im Holzbau (z.B. bei Carports) und im Kfz-Bereich, wo Bauteile durch Sicherungsmuttern gegen Vibrationen während der Fahrt gesichert werden. Vollmetall-Sicherungsmuttern werden insbesondere in Situationen eingesetzt, in denen höhere Temperaturen auftreten, die ein Plastikklemmteil zum Schmelzen bringen würden.

Wie montiere ich DIN 980 Sechskantmuttern mit Vollmetallklemmteil?

Die Montage von Sicherungsmuttern per Hand und ohne Werkzeug ist nicht möglich. Sie können die Muttern "handfest" aufdrehen, benötigen jedoch zum sicheren Anziehen einen Schraubenschlüssel oder Steckschlüssel mit passender Schlüsselweite. Ziehen Sie die Sicherungsmutter mit spürbarem Widerstand fest. Auch zum Lösen der Verbindung ist Werkzeug erforderlich. Beachten Sie, dass Sicherungsmuttern im Gegensatz zu normalen Muttern nach der Demontage nicht wiederverwendbar sind. Die Kunststoff- oder Metalleinlage zur Sicherung wird beim Demontieren zerstört und der Ring kann nicht ausgetauscht werden. Sicherungsmuttern sollten grundsätzlich nur so weit auf ein Gewinde aufgedreht werden, bis das Gewinde des Bolzens einige Millimeter über die Mutter hinausragt. Ein zu weites Aufdrehen birgt die Gefahr, dass sich die Gewinde "fressen".

Zuletzt angesehen